Spielvereinigung
Gülchsheim 1967 e.V.


„Fußball mit Tradition und Leidenschaft
- unser Feuer brennt auch ohne Kohle!“
Samstag, am 15.12.2018
ZIT!Date wurde erstellt von Ziegert IT.
<< Dezember 2018 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
101112131416
17181920212223
24252627282930
      
Wir haben 75 Gäste online
Seitenaufrufe : 1729661
Werbegrafik Gerst
Ihr Partner wenn es um professionelle Werbung geht!
Wir präsentieren auch Ihr Unternehmen

Aktuelle Termine

8. Saisonspiel / SpVgg.Gülchsheim - TSV Biebelried PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 08. Oktober 2018 um 12:36 Uhr

Die Spielvereingung erledigte gegen den TSV Biebelried ihre Pflichtaufgabe und verteidigte somit die Tabellenführung in der Kreiklasse Wü.2.

Von Beginn an übernahmen die Mannen von Trainer Tobias Schmidt das Kommando, und kamen in der Folge auch zu ersten Torchancen.
Bereits in der 9. Minute hatte Harald Schmidt nach David Hegweins Zuspiel die Führung auf dem Fuß, doch seinen Linksschuss konnte Gästekeeper Oliver Schmitt parieren. In der 16. Minute war es wiederrum Stürmer Harald Schmidt, der nach einer Ecke mit seinem Drehschuss am Keeper scheiterte. Durch eine Unachtsamkeit in der SpVgg Abwehr, kamen die Gäste vom Autobahnkreuz zu ihrer ersten Torchance. Benjamin Gottschalk ging über links auf und davon, doch sein Schuss landete am Außenpfosten. Den Bann brach in der 31. Minute David Hegwein, als er eine Flanke von Michael Schenk volley zur 1:0 Führung in die Maschen setzte. Der TSV hatte sich noch nicht vom Gegentreffer erholt, und schon klingelte es wieder. Daniel Veeh zog aus rund 20 Metern ab, und sein Schuss landete in der 33. Minute unhaltbar zum 2:0 im Netz. In der 2. Hälfte verflachte die Partie zusehens, und die Zuschauer mussten bis zur 75. Minute auf einen weiteren Treffer warten. Der gut aufgelegte Harald Schmidt setzte nach einer Flanke von Michael Schenk, zum Kopfball an, und dieser landete zum 3:0 im langen Eck. Auf 4:0 hätte in der 85. Minute noch Maximilian Wolff per Handelfmeter erhöhen können, doch Gästekeeper Schmitt parierte.

Überhaupt hatte es der TSV seinem Torhüter zu verdanken, daß es am Ende bei nur drei Gegentoren blieb. Die Rot- Weißen aus Gülchsheim hätten bei einer konsequenteren Chancenverwertung weitaus höher gewinnen können. Daran gilt es in den nächsten Wochen zu Arbeiten.

31. Minute    1 : 0    David Hegwein
33. Minute    2 : 0    Daniel Veeh
75. Minute    3 : 0    Harald Schmidt

Besonderheit:    In der 85. Spielminute hielt Gästekeeper Oliver Schmitteinen Handelfmeter von Maximilian Wolff


Sportliche Grüße
Claus Bidner

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 08. Oktober 2018 um 12:43 Uhr
 
Banner
Copyright © 2018 SpVgg Gülchsheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design, Template und Umsetzung von Werbegrafik Gerst | www.werbegrafik-gerst.de