Spielvereinigung
Gülchsheim 1967 e.V.


„Fußball mit Tradition und Leidenschaft
- unser Feuer brennt auch ohne Kohle!“
Samstag, am 15.12.2018
ZIT!Date wurde erstellt von Ziegert IT.
<< Dezember 2018 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
101112131416
17181920212223
24252627282930
      
Wir haben 8 Gäste online
Seitenaufrufe : 1729625
Werbegrafik Gerst
Ihr Partner wenn es um professionelle Werbung geht!
Wir präsentieren auch Ihr Unternehmen

Aktuelle Termine

7. Saisonspiel / TSV Mainbernheim – SpVgg.Gülchsheim PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 24. September 2018 um 12:49 Uhr

Der Tabellenzweite aus Gülchsheim holte sich durch den Auswärtssieg in Mainbernheim die Tabellenführung

Die SpVgg musste an diesem Sonntag zum bis dato punktlosen TSV nach Mainbernheim reisen.
Bei widrigen und sehr windigen äußeren Verhältnissen war an ein gepflegtes Fussballspiel nicht zu denken, ein Dagegenhalten und Kampf waren angesagt, welchen die Mittelfranken auch vom Anpfiff aus angenommen haben.
Es dauerte jedoch bis zur 29. Minute bis die Gülchsheimer zu ihrer ersten Torchance kamen. Nach einer guten Flanke von David Hegwein, parierte TSV-Keeper Christopher Wirtz den Torschuss von Stefan Wagner, und auch den Abpraller konnte Dominik Betz nicht im Tor unterbringen.
Fast im Gegenzug gab es dann einen Freistoß für die Heimmannschaft, dieser wurde leicht abgefälscht und landete beim völlig freistehenden Linus Winkler, der das 1:0 erzielte. Doch Gülchsheim war nicht geschockt, eroberte sich in der eigenen Hälfte den Ball, spielte schnell über außen zu Daniel Veeh, dieser flankte mustergültig auf den zweiten Pfosten wo Harald Schmidt in der 32. Minute mit links das 1:1 markierte.
Beflügelt vom Ausgleich kam die Schmidt-Truppe aus der Kabine, und erzielte in der 46. Minute mit dem ersten Angriff den 2:1 Führungstreffer. Michael Schenk setzte sich gekonnt über rechts durch, spielte weiter auf den freistehenden David Hegwein, und dieser überwindete TSV-Keeper Wirtz mit einem trockenen Flachschuss ins lange Eck. Nachdem SpVgg-Stürmer Harald Schmidt das Leder gegen drei Mainbernheimer behaupten konnte, hatte erneut David Hegwein die Chance auf 3:1 zu erhöhen, doch sein Schuss verfehlte knapp das Tor. Besser machte es in der 78. Minute der eingewechselte Andreas Engert, als er einen herrlichen Diagonalball von SpVgg.-Kapitän Andreas Eisenmann super an und mitnahm, und überlegt zum in dieser Phase des Spiels verdienten 3:1 einschob. Die Heimmannschaft hatte lediglich noch die Chance auf 2:3 heranzukommen, doch hier hatte Gülchsheims Keeper Benedikt Valentin was dagegen, er fischte in der 82. Minute den Lupfer von Linus Winkler aus dem Dreieck.
Gülchsheim gewann am Ende verdient, gegen einen kampf- und laufstarken Gegner, der nach den zuletzt gezeigten Leistungen keinesfalls auf den hinteren Plätzen stehen müsste.
 

1 : 0       30. Minute          Linus Winkler   
1 : 1       32. Minute          Harald Schmidt
1 : 2       46. Minute          David Hegwein
1 : 3       78. Minute          Andreas Engert


Sportliche Grüße
Claus Bidner

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 24. September 2018 um 12:58 Uhr
 
Banner
Copyright © 2018 SpVgg Gülchsheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design, Template und Umsetzung von Werbegrafik Gerst | www.werbegrafik-gerst.de